Das Fundament der Ausbildung an der Musikschule Rain bildet die Grundschule. Diese dauert in der Regel zwei bis drei Jahre und ist wie folgt aufgebaut:

 

MUSIK + BEWEGUNG (M+B) 1. + 2. Schuljahr

 

 

 

MUSIK+BEWEGUNG (M+B) in der 1. und 2. Primarschule bildet die Basis für den Unterricht an der Musikschule. Dabei wird der Musikunterricht an der Volksschule durch Impulse der Musikschule ergänzt und vertieft. Dieser Unterricht findet während den Blockzeiten statt und ist daher für allen Schüler*innen dieser Klassen kostenlos.

 

Es ist Ziel von M+B, eine grundsätzliche Freude an der Musik zu wecken. Die Kinder erhalten die Möglichkeit, ihre musikalischen Fähigkeiten zu entdecken und werden zu einer aktiven Beschäftigung mit Musik angeregt. Das Spielen auf den Orff-Instrumenten zusammenmit Experimenten rund um Sprache und Singen trägt zur Entfaltung und Erhaltung der kindlichen Phantasie bei. Bewegung verbunden mit Musik fördert das Körperbewusstsein und macht die Musik so direkt spür- und erlebbar. Gefühls-, Körper- und Verstandesebene werden dabei gleichwertig angesprochen (Kopf-Hand-Herz).

 

 

- Musik ist viel mehr, als ein Instrumet spielen!

 

 

GRUNDSCHULE 2 mit Instrument auch mit Streichinstrumenten

 

 

 

Die Grundschule 2 ist eine verstärkte Förderung der Basis für den Werdegang an der Musikschule. Durch die Unterrichtsform in Kleingruppen (3-6 Kinder) kann die Beschäftigung mit Musik noch intensiviert werden. Diese Intensität wird durch die Erweiterung mit einem Instrument gesteigert, mit dem die Kinder auch zu Hause spielen können. An der Musikschule Rain werden Grundschulkurse mit folgenden Instrumentenangeboten:

 

Orff-Xylophon, Blockflöte, Tigerklarinette und Streichinstrumente (Violine, Cello)

 

 

 

GRUNDSCHULE 3 mit Instrument

 

 

 

Als Weiterführung der Grundschule 2 wird ein zusätzliches Jahr Unterricht mit Orff-Xylophon, Blockflöte oder Tigerklarinette in Kleingruppen angeboten.

 

Weil für das Erlernen eines Instruments eine gewisse Selbstständigkeit, Persönlichkeit oder auch ein spezielles Körperbewusstsein nötig sind, bieten die weitergeführten Grundschulkur- se eine ideale Möglichkeit, dieser Entwicklung mehr Zeit zu geben. Die in den ersten beiden Jahren geweckten musikalischen Fähigkeiten werden durch intensiveres Spielen auf diesen Instrumenten weiter vertieft und zusätzlich gefestigt. Auch die Vertrautheit für das tägliche Musizieren wird durch dieses weitere Grundschuljahr verstärkt und stabilisiert.

 

 

 

Die Grundschule fördert alle Kinder, ob sie nun später ein Instrument lernen wollen oder nicht.